Allgemein · Gedanken und Geschichten · Unterwegs

Hola Don Pepito Hola Don José… oder Andalusien im Herbst

Nun ist es ja schon ein paar Tage her, seitdem wir alle wieder zu Hause gelandet sind, aber eins wollte ich Euch nicht vorenthalten…
…unser kleines Urlaubstagebuch… 11 Tage Andalusien ❤

Tag 1
Sicherheitschecks am Flughafen sind immer schon der gute Start in den Urlaub… latent gestresste Sicherheitsleute… die gerne auch so kleinkariert sind, dass man mit 1x tief durchatmen meist nur schwer hinkommt.
Fazit vom Anreisetag… die Gänge in Flugzeugen werden auch immer schmaler… aber dafür ist es schön, dass Kinder ab 2 einen eigenen Sitzplatz haben… und die Energie, die in einer Zweijährigen steckt, die um vier aufgestanden ist, ist unschlagbar.

Tag 2
Merke, nur weil ein Kind zu Hause Müsli isst, möchte sie dies nicht zwangsläufig auch im Urlaub tun… da gibt es ja soooo viel Auswahl.
…und wenn im Fahrstuhl der Strom ausfällt und es dunkel wird, dann funktioniert auch die Notruftaste nicht.
Nicht zu panisches, aber sehr bestimmtes Klopfen gegen die Tür hilft!

Tag 3
Der Bock hat uns gefunden… ich dachte wir hätten ihn zu Hause gelassen… aber der Wutbock ist uns heimlich gefolgt… und nun ist er da…in Andalusien, wie schön.

Tag 4
Meer und Pool und Badewanne und Meer… gut, dass wir nur 11 Tage weg sind, sonst würden Mia noch Schwimmhäute wachsen…
… nächsten Urlaub brauchen wir dann doch n Neopren und nicht nur einen UV-Anzug…
ach ja… und Angst kennt Mia nicht… die stürzt sich in die Brandung, als gäb es kein Morgen.

Tag 5
„Nichts bleibt wie es ist!“ … hat unser Kinderarzt mal gesagt… während Mia Anfang des Jahres den ägyptischen Kellnern, Köchen und Animateuren noch Kusshände zuwarf… dreht die sich jetzt verschämt weg, wenn jmd HOLA sagt…

Tag 6
STOP heißt nicht gleich stehenbleiben, zumindest bei Mia… so haben wir aber wenigstens festgestellt, dass spanische, elektrische Drehtüren einen Sicherheitsmechanismus haben… und kleine Kinder nicht zerquetscht werden.

Tag 7
Mia hat Freundschaft geschlossen… mit ein paar Mädels…sie sind zwischen 4 & 7… und was soll ich sagen… sie hat die Truppe voll im Griff. Egal ob Minidisco oder Kinderclub.

Tag 8
Wir haben seit gestern keine Mia mehr…. sondern eine Katze… Mia miaut und sagt “ ich bin eine kleine Katze“… schön ist auch, wenn sie teilweise auf Fragen mit „Miau“ antwortet… Aber das liegt wohl an ihren neuen Lieblingsbüchern… denn wenn Findus immer so tolle Sachen erlebt…

Tag 9
Unser Kind wird jetzt bestochen…und wie gut, dass es WLAN gibt… denn andere Kinder bekommen Gummibärchen… da Mia die aber nicht mag, gibt es über YouTube alles vom „Mondbär“, über „Bobo Siebenschläfer“… bis zum „Kika Tanzalarm“…
aber solange es beim Anziehen und Windel machen hilft… was würden wir nur ohne unser Tablet machen 😉

Tag 10
…Zeit um schon mal alles Revue passieren zu lassen!
Ein toller Urlaub, liebevolle Kinderanimation… wichtig!!!! ganz viel Wasser und Strand und Meer…

Tag 11
Es regnet… nein eigentlich schüttet es, wie aus Eimern… oder schöner… der Himmel weint, weil wir abreisen… und Mia auch ein bisschen!
Der Flug war total entspannt! … Es ist so schön, wenn Kinder im Flugzeug kreischen und weinen und es nicht das eigene ist, was ganz entspannt da sitzt, malt und Aufkleber auf ihrem Arm verteilt!

Wir sind wieder zu Hause… Oma, Opa und der Alltag haben uns wieder! ❤

Ps: Und damit Ihr auch wisst, was es mit Don Pepito & Don José auf sich hat. Mias spanisches Lieblingskinderlied….

don pepito y don jose: http://youtu.be/tsx4JzpjO-A

image

image

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s