Allgemein · Gedanken und Geschichten

Mal mehr, mal weniger… aber eigentlich bin ich ein Glückskind!

Dieser Post liegt schon seit ein paar Wochen bei meinen Entwürfen … aber manchmal kommt ganz zufällig der passende Augenblick ihn zu veröffentlichen!

… denn zum einen wollte ich Euch mal ein bisschen was über mich erzählen und manchmal kommt auch der Punkt im Leben, um einfach mal ne „Zwischenbilanz“ zu ziehen….

Ich bin doch wirklich zufrieden mit meinem Leben… und war oft ein Glückskind… viel ist anders gelaufen als erwartet, doch ich bin glücklich…

Als Kind bin ich viel umgezogen von Detmold, nach Hannover, nach München und wieder nach Hannover!

karte

Freunde seit frühester Kindheit hab ich also nicht wirklich, aber es kommt nicht drauf an, wie lange die Freundschaft schon dauert, sondern was für eine Freundschaft es ist … und ich habe die Besten!!! Auch war es nicht immer einfach … aber ich habe gelernt, mich schnell auf neue Situationen und Menschen einzustellen!

Vier Jahre München waren der blanke Horror… heute würde es unter „Mobbing“ laufen… aber ich weiß, dass es mich stärker gemacht hat… Skateboardfahren und „Streetdance“ haben mir die notwendige Ablenkung und Selbstvertrauen verschafft und mir geholfen Freunde zu finden…

… nach dem Abi in Hannover, ging es nach Hamburg zum Mode-Design-Studium (Bankausbildungsvertrag und Studienplatz in Paris hatte ich abgelehnt)… und so hatte ich vier fantastische Jahre in Hamburg…

IMG_9934

…danach stellte ich schnell fest, dass Studium und Industrie (das wirkliche Leben ) Lichtjahre von einander entfernt liegen!… 70 Stunden die Woche keine Seltenheit sind und ein Hungerlohn bezahlt wird, so dass ich mir ohne meine Eltern nicht mal mein Auto hätte leisten können…

So ging es also nach Bremen, Hörstel und Quakenbrück…

1265132612121

… Es waren sehr anstrengende und aufreibenden Jahre… doch damals ging es der Industrie noch gut… und so durfte ich dank unserer Produktmanagerin tolle Städtetrips miterleben… habe Champagnerpartys im „club d’automobilité“ mit Blick auf die Lichtshow des Eiffelturm gefeiert … zünftige Feste im Englischen Garten erlebt und durfte in meinem letzten Designjob shoppen bis zum Umfallen (Musterteile)…

20-02-07_1959

Auch privat durfte ich schon immer viel reisen… die Twintowers habe ich noch erlebt, ebenso wie den Sieg, die Parade und die anschließende Feier der New York Yankees zur World Series 1996 ….und mit meiner Mama hatte ich immer riesig viel Spaß bei unseren Shoppingtouren… wo auch immer!

Dann kam ich für die Liebe zurück nach Hannover!
… und in den Einzelhandel ( wo ich schon während Schule &Studium mir immer etwas nebenbei verdient hatte)…
… und obwohl „nicht alles Gold ist, was glänzt“ und der textile  Einzelhandel mit Sicherheit kein Zuckerschlecken ist… war ich gerne im Verkauf und hatte tolle Kunden und Kollegen! Beraten, kombinieren, Menschen stylen… und auch „glücklich machen“ … das war genau mein Ding!

IMG_2258

… bis unser kleines bisschen Glück (2545g ) in unser Leben kam … schneller als gedacht, denn nach Gebärmutterhalskrebs und OP hatten wir nicht so schnell damit gerechnet… und so kam mitten im Baustress noch ein „dicker“ Bauch dazu! … nach 34 1/2 Wochen konnte es die kleine Maus aber  nicht mehr abwarten… und kam zu uns!

Doch trotz der ollen Gelbsucht und ordentlichem Gewichtsverlust entwickelte sie sich prächtig…

IMG_20120617_065231

Und so bin ich inzwischen als Mama, in unserem Haus am Wald, und als freiberufliches  Plus-Size-Model angekommen… und glücklich!

2010-03-30 12.15.10

#Glückskind #mylife #fashion # design # trueprincess #Hannover

2 Kommentare zu „Mal mehr, mal weniger… aber eigentlich bin ich ein Glückskind!

  1. Ich muss immer wieder feststellen das es Menschen gibt die durch Ihre Art und Weise zu schreiben, einem das Gefühl geben mit dabei gewesen zu sei. Du bist eine dieser Personen! Ich danke dir vielmals dafür das du es immer wieder schaffst in mir die Inspiration zu wecken mehr zu wollen!
    Manch einer wird nach diesem Beitrag wahrscheinlich sagen das du sehr viel Glück in deinem Leben hattest, ich weiß aber Rückblickend wie schwer man seine Ziele erreicht und das sich manchmal die Ziele und Pläne schlagartig ändern. Mach bitte genau so weiter!
    Ich bin ein sehr großer Fan 🙂

    Gefällt mir

  2. Ich muss immer wieder feststellen das es Menschen gibt die durch Ihre Art und Weise zu schreiben einem das Gefühl geben mit dabei gewesen zu sein. Du bist eine dieser Personen!
    Manch einer wird nach diesem Beitrag wahrscheinlich sagen das du sehr viel Glück gehabt hast, aber rückblickend weiß ich wie schwer es ist seine Ziele zu erreichen!
    Bitte mach weiter so!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s