Allgemein · Unterwegs

Mein Messebesuch bei der Infalino

Um mir mal eine kleine Auszeit zu gönnen habe ich gestern der Infalino ( dem Baby- und Kind Messeteil der Infa in Hannover) mal einen Besuch abgestattet.

Und ich habe einige schöne Dinge entdeckt… ein paar skurrile Dinge und hatte auf jeden Fall eine Menge Spaß!

☆☆☆

image

Gepaart mit jeder Menge Handmade-Ständen die unter dem DaWanda Label liefen, war es wirklich ein recht vielfältiges Angebot!

☆☆☆

Natürlich durften auch große Markenhersteller wie NUK nicht fehlen…

image

Dort gab es den leckeren MOM’s Daily Drink zur Verkostung, der bald in einer zweiten Geschmacksrichtung auf den Markt kommt…
Relativ neu ist das kleine Nachtlicht, was dort auch vorgestellt wurde…
Klein, kabellos und mit drei Helligkeitsstufen

image

image

…und natürlich die personalisierbaren Schnuller, ob mit Foto, Namen oder im Design-Konfigurator einfach individuell gestaltet, hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. (Das werde ich demnächst auf jeden Fall nochmal machen!)

☆☆☆

Von Lansinoh gibt es eine neue Baby und Kleinkind Pflegeserie…

Earth Friendly Baby… 100% vegan… ohne Parabene etc und in drei verschiedenen Geruchsvarianten erhältlich! Beruhigender Lavendel, Milde Kamille und Muntere Mandarine… alle Düfte sind angenehm dezent, da ich aber sowieso ein Fan von Lavendel bin, habe ich für Mia und No 2 mal den Badezusatz in Lavendel gekauft.

image

image

☆☆☆

Als nächstes war ich am Stand von HOBEA, wo mir gleich die Janosch Kollektion ins Auge stach… Krabbelpuschen mit den niedlichen Janosch Motiven bestickt… Schade, Mia ist da inzwischen zu groß für und bei No.2 haben wir dafür ja noch ein bisschen Zeit!… Aber ich behalte es schon mal im Hinterkopf! 😉

image

image

image

☆☆☆

Von Flipsi &Fred habe ich vor über 3 Jahren schon das Kuschelkissen und die Mull- und Moltontücher gekauft… die Windeltasche haben wir mal geschenkt bekommen und nun waren die kleinen Quietsche-Nilpferde im Angebot…

image

image

…da hab ich dann nochmal für No.2 zugeschlagen … dann ist das Sortiment auch komplett!

☆☆☆

Da ich schon gefühlte hundert mal die Werbung von Bi-Oil gesehen hab und auch im Laden mir das auffällige Design schon oft ins Auge sprang, hab ich es hier endlich mal getestet… und auf den ersten Blick muss ich sagen… es gefällt mir.
Angenehmer, dezenter Geruch, klebt nicht und zieht schnell ein… ich habe mal ein Fläschchen zum testen mitbekommen und werde Euch auf jeden Fall noch ausführlich berichten!

image

image

☆☆☆

Bei Edding am Stand gibt es für Kinder ab 3 Jahren eine neue Linie…Funtastics…
Aus dieser Linie gibt es Stifte für die Fenster, das Gesicht, Stoff, Zauberstifte und „ganz normale“ Filzstifte, die aber wasserlöslich sind, sich somit von Tischen und vor allem aus Kleidung wieder entfernen lassen, die Spitze ist bis 5kg belastbar, es ist Lebensmittelfarbe und sie trocknen erst nach 3 Tagen ohne Kappe ein… klingt eigentlich nach dem idealen Filzstift! …da Mia bisher nur mit Buntstiften und Wasserfarben gemalt hat, werden wir uns diese Stifte mal genauer anschauen… ich hab mal ein Zehnerpack gekauft!

image

image

image

☆☆☆

Last but not least…  „Remember-me“- Dein Erinnerungsalbum … Der Stand stach mir sofort, durch die fröhlich bunten Farben, aber cleane Optik, ins Auge!
Hier gab es Erinnerungsalben zum Selbstgestalten… durch diverse Einlege- und Trennblätter kann jeder Ordner individuell gestaltet werden… ob zur Hochzeit, zum runden Geburtstag als Geschenk oder als „Jahr- bzw. Tagebuch“ …hier muss man sich an kein Schema halten… frei nach dem Motto „Alles kann, nichts muss!“ kann man hier seiner Kreativität freien Lauf lassen oder eben auch nicht, denn durch die „Vorlagen“ bekommt man auch einen Leitfaden und jeder der einfach nur seine Bilder einklebt und mit Überschrift versieht bekommt ein genauso schönes, wie individuelles Ergebnis, wie die kreativen Köpfe unter Euch.

image

Ihr merkt schon, ich bin ganz Feuer und Flamme… 🙂

image

…und es wird mit Sicherheit nicht das letzte Mal sein, dass Ihr über dieses tolle Erinnerungsalbum bei mir gelesen habt!

image

☆☆☆

Das lustigste und skurrilste habe ich mir für den Schluss aufgehoben…

… Nasensauger für Säuglinge kennen wir ja alle, ob die Variante aus dem Drogeriemarkt, oder eine teurere Version mit Saugschlauch…. aber jetzt kommt’s…

Es gibt eine Variante die wird an den Staubsauger angeschlossen… ja im Ernst… mit Sicherheit ist das total innovativ… aber ganz ehrlich, ich fand es dich sehr befremdlich!

Entschuldigung, bis ich den Staubsauger geholt, angeschlossen und gesaugt habe, bin ich mit meinem Drogeriemarkt Modell doch schon 3x fertig… und nachts… und überhaupt.

Dann sagt die nette Frau von dem Stand zu mir…“ Naja, dann lassen Sie den Staubsauger einfach gleich neben der Wickelkommode stehen und decken einfach ein hübsches Deckchen drüber“… Ähhh nee… das ist dann doch eher nichts für uns!

☆☆☆

Das war also mein Messe-Nachmittag… wie schon geschrieben, werde ich Euch das ein oder andere noch genauer vorstellen (Dann bekommt Ihr auch die Links noch!!!), aber hier habt Ihr schon mal einen ersten Eindruck bekommen.

2 Kommentare zu „Mein Messebesuch bei der Infalino

  1. Tatsächlich habe ich schon bei meinem Großen vor 5 Jahren von den Staubsaugernasensaugern gehört. Schon da fand ich das nicht gerade zusagend, daher werden wir uns auch bei unserer Bauchzwergin sowas nicht anschaffen! 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s