Allgemein · Gedanken und Geschichten

Ist Höflichkeit veraltet!?

Marlene hat ja ein neues Lieblingswort „Hallo“, so geht sie momentan durchs Leben und sagt zu jedem, der ihr begegnet freundlich „Hallo“, sollte ihr Gegenüber das ignorieren, wiederholt sie das auch gerne mehrmals mit einer zauberhaften Beharrlichkeit. So hatten wir im Urlaub und im Flugzeug jede Menge zu schmunzeln, denn wer in Reihe 1 sitzt, an dem müssen jede Menge Leute vorbei um nicht zu sagen alle.

Es gibt gewisse Dinge, die habe ich auch schon bei Mia versucht ihr früh beizubringen, wie „Bitte“ und „Danke“, denn ich wollte einfach, dass sich ein Automatismus und eine Selbstverständlichkeit für einige Dinge einstellt, so dass Mia gar nicht mehr darüber nachdenken muss. 

Allerdings habe ich mit erschrecken festgestellt gerade in den letzten Jahren, wie unhöflich die Welt oft ist. Und ich meine nicht Kinder, nein Erwachsene! 

Ein freundliches „Hallo“, „Guten Tag“ oder was auch immer, wenn man ein Geschäft oder Laden betritt, aber auch wenn man anderen Eltern im Kindergarten begegnet ist zur Seltenheit geworden! 
Klar, wir sind ja momentan nur Gäste und ausgelagert in Mia’s Kindergarten, daher kenne ich nur die Eltern unserer Gruppe, aber wenn eine fremde Mutter mir im Eingang entgegenkommt, sage ich doch einfach „Hallo“, oft werde ich dann seltsam angeguckt… aber das macht man doch so, oder!?

Wenn ich in ein Café gehe, dann freue ich mich doch auch, wenn ich begrüßt werde, und grüße freundlich zurück.

Vor Jahren habe ich mal im hochpreisigen Einzelhandel gearbeitet, aber da merkt man mal wieder das Geld nichts mit Benehmen zu tun hat!…. da könnte ich Euch Geschichten erzählen. Aber auch dort ging es schon mit einer Begrüßung los… egal, ob Paketbote, Teenie, Anzugträger in der Mittagspause oder Fussballer… bei mir wurden alle gleich begrüßt.

Da betritt ein Mann mittleren Alters den Laden…ich schenke ihm ein freundliches Lächeln und  ein „Hallo“… der Mann guckt mich an und geht weiter! Okay, kein Problem…. ich stelle mich ihm gegenüber und sage nochmal freundlich mit einem Lächeln „Hallo“ … da schnauzt er mich an „Ich brauche keine Hilfe ich gucke mich nur um.“  „Ich wollte Sie auch lediglich freundlich begrüßen, weil man das so macht!“ sage ich, lächle nochmal und drehe mich um. „Entschuldigen Sie bitte!“, sagt der Mann …ich biete ihm einen Espresso an und nach einer halben Stunde verließ er mit einer großen Tüte und einem „Vielen Dank und bis zum nächsten mal“ den Laden.

Und darum höre ich nicht auf zu grüßen und werde es auch weiterhin meinen Mädels so bei bringen, denn wie Mia neulich gesagt hat „Ja Mama, ich weiß, Du willst, dass wir ordentliche Menschen werden!“ Und genau so ist es!

Vielleicht bin ich manchmal zu optimistisch oder zu penetrant… aber ich glaube an das Gute im Menschen und selbst die meisten „Affengesichter“ kann man mit Freundlichkeit und einem Lächeln entwaffnen!

10 Kommentare zu „Ist Höflichkeit veraltet!?

  1. Liebe Julia,
    ich kann das soooo nachempfinden! Ich wohne ja quasi auf dem Dorf und hier grüßt jeder jeden. Aber die Ausnahmen werden gefühlt immer mehr… Und ich gestehe, manchmal denke ich, ich würde durch eine nette Begrüßung meinen Gegenüber schon fast verärgern. Aber was solls, ich denke mir meinen Teil und versuche mir meine Angewohnheit nicht vermiesen zu lassen 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    Gefällt mir

  2. Ja, ich kann dir auch nur Recht geben. Wir wohnen auf dem Dort, hier Grüßt man sich eigentlich, aber was mir auffällt ist, dass gerade die älteren Herrschaften nicht mehr Grüßen. Und dann heißt es bei denen immer die Jugend von heute ist verzogen. Ebenfalls ist es bi uns im Kindergarten das gleiche Problem, ich grüße alle, ob es Eltern aus Luna´s Gruppe sind der aus der anderen Gruppe und oft wird das Hallo einfach ignoriert. Ich meine mir macht das mittlerweile nichts mehr aus, ich grüße genau deshalb jeden morgen wieder, aber ich finde es so traurig. Luna frägt auch oft warum jemand nicht guten Morgen oder Hallo sagt, ich erkläre ihr dann immer, dass nicht alle Leute so nett und freundlich sind und dass es aber schön ist, wenn man nett und freundlich ist. Ich finde es wichtig, dass mein Kind auch grüßt. wir machen die Welt etwas schöner, vergiss das nie ☺♥

    Gefällt mir

    1. Die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass es oft ältere sind, die so miesepetrig sind! … obwohl gerade im Urlaub und auf den Flügen gerade die älteren Menschen toll und total aufgeschlossen gegenüber den Kindern waren!
      Ja… das stimmt und mit einem Lächeln geht gleich alles viel einfacher! 💓

      Gefällt 1 Person

  3. Liebes Kindchen hast du da. =) Meine bocken manchmal und wollen dann nicht mal mehr Oma und Opa Hallo sagen, wenn die Laune im Keller ist. ^^ aber das ist okay. Ich grüße auch freundlich wenn in einen Laden komme, aber jeden im Supermarkt brauchen sie nicht hallo sagen, finde es ganz gut, dass sie zu Fremden auch einen gewissen Abstand halten. =)

    Gefällt mir

    1. Ach, die Bockphase hat jeder mal 😉 Aber sie sind tatsächlich beide sehr offen fremden Menschen gegenüber, was auch nicht immer gut ist! Aber im groben und ganzen bin ich schon ganz zufrieden mit den beiden! Bei Lenchen ist das bestimmt nur so ne Phase😂… hoffentlich

      Gefällt mir

  4. Wir sagen hier „Moin“ – typisch norddeutsch eben 😉 Meine Küstenkinder sagen das inzwischen auch, das finde ich gut. Und Deinen Ansatz genau richtig! Es gibt echt genug Herausforderungen im Leben und in unserer modernen Welt und ein bisschen Freundlichkeit im Alltag macht das Leben leichter.

    Wer allerdings „Moin, Moin!“ sagt, ist ein Schnacker 🙂

    Sonnige Grüße
    Küstenmami

    Gefällt mir

  5. Freundlichkeit gehört doch dazu – man möchte doch auch, dass andere zu einem freundlich sind, also sind wir es auch. Und wer mit schlechter Laune durchs Leben läuft, der vermiest mir auch mein Leben. Trotzdem sollte man Menschen leben lassen, wie sie leben möchten. Ich schaue dann weg und streck die Zunge raus – so würde es Pipi auch machen 🙂
    LG Isa

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s