Allgemein · Gesundheit · Produkttest

Ein Armband, das Wunder bewirkt – SEA-BAND + Verlosung

Das erste mal, dass mir SEA-BAND begegnete, war in der Schwangerschaft mit Mia. Plötzlich und mitten in der 24. Woche war mir schlecht, und zwar dauerhaft. Ich hatte den ganzen Tag so ein Unwohlsein im Magen. Im Verkauf mit ständigem Kundenkontakt eher unbrauchbar und so flitzte ich in einer meiner Mittagspausen schnell in die Apotheke, wo mir dieses Akupressurband ans Herz gelegt wurde. Und es hat geholfen! …den Rest der Schwangerschaft, war nichts mehr vom schlechten Gefühl im Magen zu spüren!

Aber nicht nur in der Schwangerschaft haben mir die Bänder schon gut geholfen, auch bei meinen Migräneanfällen, die ja sonst oft mit Übelkeit enden, hat das SEA-BAND schon oft das Schlimmste bei mir verhindert und so war ich natürlich gleich begeistert, dass ich Euch ein bisschen Werbung zu diesen Bändern machen darf.

Aber was ist denn dieses SEA-BAND nun genau und wie funktioniert es!?

Das SEA-BAND ist ein Akupressurband, dass bei Übelkeit bedingt durch „Reisen“, Migräne, Schwangerschaft und sogar Chemotherapie helfen soll!

In der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) ist Akkupressur ein wichtiger Bestandteil und wird schon seit tausenden Jahren angewandt.
Es ist ein kleines elastisches Armband (das es sogar in verschiedenen Farben gibt), dass mit Hilfe einer „Akupressurnoppe“ richtig positioniert am Handgelenkt die Übelkeit bekämpft, indem es auf den Nei-Kuan-Punkt drückt. Es muss auf beide Handgelenke gleichzeitig drücken, weshalb die Armbänder (die immer im Doppelpack sind) auch an beiden Armen getragen werden müssen.

Dieser Punkt ist einer der wichtigsten Punkte der Akupressur und soll hauptsächlich gegen Übelkeit und Schwindel helfen.

Es klingt total einfach und das ist es auch. Einfach aber wirkungsvoll.

Ergänzend zu diesen Bändern, die es für Kinder und Erwachsene gibt, bietet Seaband auch Ingwer-Lutschbonbons an, die auch schon für Kinder geeignet sind und mit ihrem Ingwergeschmack gegen Übelkeit vorbeugen sollen. Ich habe sie immer in der Handtasche, denn gerade auf Reisen, tut es gut mal etwas zu lutschen, was über „Magengrummeln“ hinweg hilft. Ich bin nicht so ein riesiger Ingwerfan, aber die Bonbons sind angenehm im Geschmack.

Zusätzlich gibt es auch zwei Schwangerschaftsprodukte, zu den klassischen SEA-BANDS. Zum einen die Akupessurbänder für Schwangere in zartem Roséton und den SEA-BAND Mama Roll On. Ein „Stift“, der nach Bedarf auf Schläfen, Handgelenke und Brust aufgetragen werden kann und durch ätherische Öle, wie Ingwer, Minze und Limonenöl berühigend auf Bauch und Magen wirkt.

Und von diesen „Sets“ mit jeweils einem MAMA „Roll-On“ und den MAMA Bändern darf ich gleich zwei verlosen.

Alles was Ihr dafür tun müsst… hinterlasst hier einen Kommentar.

Dieses mal habt Ihr gleich dreifache Gewinnchance, denn Ihr könnt noch zusätzlich teilnehmen, indem Ihr unter dem Facebookpost und unter dem Instagrambild kommentiert.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 27.06.2017, 23.59Uhr.

Eine Barauszahlung ist nicht möglich und der Versand erfolgt nur innerhalb von Deutschland!

Wenn Ihr mögt schaut doch auch mal auf Facebook bei SEA-BAND vorbei.


Bei den SEA-BAND Produkten handelt es sich um Muster für eine Produktvorstellung! Meine Meinung bleibt jedoch davon unberührt!

☆ 

Nachtrag

Die Seaband-Sets haben

Glissybox & Meike L 

gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch!

Bitte meldet Euch!


15 Kommentare zu „Ein Armband, das Wunder bewirkt – SEA-BAND + Verlosung

  1. Juhu. Suche schon ne Weile nach so etwas. Bin nun in der 18. SSW und kämpfe immer noch mit Schwindel und gelegentlicher Übelkeit.
    Mal sehen, ob wir mit pink richtig liegen…..

    Gefällt mir

  2. Ohh…ich könnte das so gut gebrauchen…schwanger und mit kleinkind bei der Hitze..da spinnt der kreislauf und ich suche nach einem Wunder gegen die übelkeit! Würde mich RIESIG freuen 😍😍😍

    Gefällt mir

  3. Ach das wäre doch mal was, in der jetzigen Schwangerschaft, hab ich richtig mit Übelkeit und Erbrechen zu tun, das kenne ich von der ersten gar nicht, zumindest nicht so schlimm.

    Gefällt mir

  4. Ich bin ja schon älter und ganz sicher nicht schwanger , aber seit ca 2 Jahren wird es mir immer wieder mal furchtbar übel manchmal nur ganz kurz und manchmal länger ich wurde deswegen schon mehrfach im Krankenhaus von Kopf bis Fuß untersucht und nichts rein gar nichts hat man gefunden diese Armbänder kenne ich nicht aber die muss ich unbedingt haben .🤗

    Gefällt mir

  5. Das klingt ja toll und wäre genau das Richtige.
    Ich bin in meiner dritten Schwangerschaft und leide, wie auch schon beim letzten Mal, extrem unter Dauerübelkeit. Ich hoffe sehr, dass sie nach den ersten 12 Wochen vorbei ist…

    Gefällt mir

  6. Vielen vielen Dank für dieses Gewinnspiel da muss ich einfach auch mit in den Lostopf hüpfen.
    Bin auch schwanger und habe mit der Übelkeit zu kämpfen 😍
    Das wäre so toll wenn das klappen würde 😇
    Denn Arbeit und Übelkeit zusammen ist echt nicht angenehm.
    Und ich muss noch 29 Wochen aushalten 😕

    Danke für den Tipp ich kannte es nicht 😉
    Lg

    Drücke mir und allen anderen die Daumen 🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

    Gefällt mir

  7. Wir sind zwar nicht schwanger im Moment , gehen aber bald auf die Aida und davor habe ich etwas Bammel, da ich ziemlich seekrank bin. 🙈 Und wer weiß, vielleicht ist bis dahin ja auch der nächste Zwerg unterwegs…

    Gefällt mir

  8. Das hört sich gut an – das hätte ich auch probieren sollen 😉 Ingwerbonbons hab ich auch schon ausprobiert, das hilft tatsächlich ganz gut bei leichter Überlkeit.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s