Allgemein · Rezepte

In der Weihnachtsbäckerei gab es heute Vanillekipferl

Zum Auszug damals habe ich von meiner Mama ein kleines Rezeptbüchlein bekommen, indem sie die wichtigsten Dinge aufgeschrieben hat.

Als ich vorgestern durchblätterte fielen mir das erste mal die Vanillekipferl auf, an die ich mich heute gleich mal mit Mia gemacht habe… und die sind so lecker, dass ich sie Euch nicht vorenthalten möchte!

 Zutaten 

  • 150g Puderzucker ( davon sind 70g für den Teig und 80g für später zum drin wenden)
  • 1Päckchen Vanillezucker ( zum Wenden am Schluss)
  • 250g Mehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 1 Vanilleschote
  • 200g sehr weiche Butter

Anleitung

  • Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausholen.
  • Zusammen mit Butter, Mehl, den gemahlenen Mandeln und Puderzucker in einer Rührschüssel zu einem Teig kneten ( Entweder mit den Knethaken oder per Hand)

! Achtung den Puderzucker am Besten sieben, damit keine Klümpchen entstehen!

  • Den Teig in Frischhaltefolie mindestens für eine Stunde kalt stellen und ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Danach könnt Ihr den Teig in „walnussgroße“ Stückchen teilen, in der Hand rollen, zu kleinen Hörnchen formen und leicht platt drücken.
  • Auf mittlerer Schiene für 10-15 Minuten backen.
  • Nun den restlichen Puderzucker und den Vanillezucker in eine Schüssel geben und vermischen. Nun könnt ihr die fertigen noch warmen Vanillekipferl darin wenden.

 

 

Und nun guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s