TruePrincess4Charity

Gutes tun – Das dritte Jahr Trueprincess4charity

In den letzten Wochen habe ich auf Instagram und Facebook ja immer wieder über die ganzen tollen Dinge berichtet, die ich für die Charity Auktionen dieses Jahr bekommen habe… nun geht es langsam in die heiße Phase. Die Sachen warten darauf fotografiert und online gestellt zu werden und in knapp 2 Wochen geht es dann los.

Mich haben in den letzten Wochen aber auch einige Fragen erreicht, die ich Euch hier gerne gesammelt beantworten möchte.

Wie bist Du darauf gekommen eine Benefizauktion ins Leben zu rufen?

In meinem ersten Blogjahr, dass ja nur auf Facebook stattfand, habe ich so viel Zuspruch und positives Feedback von Firmen bekommen, dass ich mir dachte, ich nutze diese ganzen Kontakte einfach auf für etwas Gutes! 

Warum machst Du das genau?

Ich glaube, dass man wenn es einem so gut geht, man gesund ist, gesunde Kinder hat und doch eigentlich recht wenig Grund zu klagen, man etwas Gutes ans „Universum“ zurückschicken sollte. Etwas Gutes tun für Menschen, die vielleicht weniger Glück hatten. Die vielleicht krank sind oder eine schwierige familiäre Situation bewältigen müssen. Man sollte mehr Demut und Dankbarkeit an den Tag legen.( Hier findet Ihr alles über die letzten Auktionen!)

Aber was verdienst Du daran?

Nichts… ich schlage mir die Nächte um die Ohren und organisiere das, damit einfach ein tolles Projekt entstehen kann. Die Firmen schenken mir ihre Produkte für die Auktionen, die Bieter bei Ebay investieren ihr Geld und ich investiere meine „Arbeitskraft“ und meine Zeit. Seit Juni diesen Jahres läuft die Organisation dieser Aktion und ich freue mich sehr, dass ich dieses mal wieder ganz tolle Unterstützung bekommen habe.

Die letzten Jahre hast Du für die DKMS gesammelt, nun für ein SOS Kinderdorf, warum der Wechsel?

Als mir  vor ein paar Jahren die Idee zur Benefizauktion kam, hatte ich sofort den Gedanken an die DKMS zu spenden. Meine Mutter hat schon seit Jahrzehnten einen Spenderausweis, da eine Freundin von ihr Mitte der 80er Jahre an „Blutkrebs“ erkrankt ist. Und da ich gerade in den letzten Jahren immer wieder festgestellt habe, wie wenig Menschen über die DKMS Bescheid wissen, wollte ich neben dem Geldsammeln auch aufklären und werde das auch in Zukunft nicht vergessen. (wenn auch Ihr nichts mit dem Begriff DKMS anfangen könnt… schaut doch mal hier.) Nun habe ich im Sommer auf einem Kinderfest eine Mitarbeiterin von SOS Kinderdorf kennengelernt und das, was sie mir über ihre Arbeit und die Arbeit vor Ort erzählt hat, hat mich sofort fasziniert. Und so habe ich mit Mia im Sommer das SOS Kinderdorf Lippe besucht  und bin voller Bewunderung und Begeisterung für die Arbeit, die dort geleistet wird. Deshalb möchte ich einfach in diesem Jahr das SOS Kinderdorf in Lippe mit dem Erlös unterstützen.

Spendest Du den gesamten Erlös?

Ich werde auch in diesem Jahr, die Ebaygebühren wieder vom Erlös abziehen, aber der Rest geht selbstverständlich komplett an das SOS Kinderdorf Lippe.

Woher weiß ich wieviel zusammengekommen ist und ob das Geld auch ankommt?

Auch in diesem Jahr wird die Summe wieder auf dem Blog bekanntgegeben und eine Spendenbescheinigung veröffentlicht.

Ich würde ja auch gern etwas Gutes tun, aber weiß nicht wie?

Einfach mal machen. Zum einen könnt Ihr natürlich helfen, indem Ihr fleißig mitbietet!!! 😉  Ansonst gibt es so viel, das man tun kann. Ob Ihr einer Organisation Eurer Wahl einfach einen (und sei es noch so kleinen) Geldbetrag spendet, Ihr Flüchtingskindern vorlest. Im Kinderkrankenhaus etwas auf einen Charitybasar kauft, Ihr vielleicht zum nächsten Geburtstag anstatt Geschenke, eine Spende wünscht oder sogar selbst eine Benefizauktion auf die Beine stellt… helfen ist gar nicht so schwierig, man muss es nur machen.

Wann und wo fangen die Auktionen an und wie kann ich mitbieten?

Dieses mal beginnen die Auktionen gestaffelt, da es so viele sein werden. Der erste „Zyklus“ geht vom 26.11 – 03.12.2017 und der zweite vom 03.12- 10.12.2017. So sollte dann auch alles noch rechtzeitig vor Weihnachten bei Euch sein! Es wird wieder alles über meinen Ebay Account laufen und ich werde Euch die Auktionen rechtzeitig vorher vorstellen, damit jeder auf seine Favoriten mitbieten kann!

Dieses Jahr gibt es außerdem noch eine Besonderheit, die ich Euch bald erzählen werde! 

2 Kommentare zu „Gutes tun – Das dritte Jahr Trueprincess4charity

  1. wie ich gerade bei Facebook schon anmerkte sind die Produkte die du organisiert hast der Wahnsinn. Noch viel toller finde ich aber dein Engament. Ich selbst habe einen Spendenausweis, ein „Patenkind“ in Liberien und kümmere mich ehrenamtlich um eine Flüchtlingsfamilie. Ich will damit jetzt gar nicht lob einheimsen. Sondern einfach dir recht geben das es den meisten hier so wunderbar gibt und jeder ein kleines Stück dazu beitragen kann das die Welt ein Stück besser wird. Ich danke dir für “ dein Stück bessere Welt“ lg Jasmin

    Gefällt mir

    1. Ich danke Dir für Deine lieben Worte❤ … ich finde es toll, was Du alles machst und denke auch, dass wenn jeder bei sich mit einer Kleinigheit anfängt, dann ist das großartig. Außerdem finde ich es total wichtig, das auch den Kindern vorzuleben.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s