Home & Living · Kinderzimmer

Flower Power, vom Baby- zum Kinderzimmer mit der neuen Jerseykollektion von Julius Zöllner 

Wo ist die Zeit nur geblieben!?

Habe ich nicht gerade noch mein Arbeitszimmer ausgeräumt und tapeziert, um ein Babyzimmer einzurichten!? Das ist nun schon zwei Jahre her!

Marlenchen ist manchmal schon so ein großes Mädchen. Natürlich orientiert sie sich viel an Mia, aber sie ist auch so selbstständig. Wollen wir rausgehen, setzt sie sich die Mütze auf, bindet sich den Schal um und zieht die Schuhe an und so kam es auch, dass ich vor ein paar Wochen ihr Gitterbett zum „normalen“ Bett umgebaut habe, damit sie alleine ins Bett gehen und morgens aufstehen kann!

Aber wir haben noch mehr im Zimmer verändert! Da sie viele Anziehsachen hat  ( ich habe ja wirklich alles von Mia aufbewahrt und dann kommen noch neue eigene Sachen dazu), und nicht mehr alles in die Wickelkommode passte, hat Marlene einen Kleiderschrank und ein passendes Regal bekommen. Naja und weil ihr Zimmer ja nicht so riesig ist, habe ich die große Wickelkommode verkauft und eine kleinere dafür gekauft, die man später sogar noch als Schreibtisch umbauen kann.

So ist alles etwas luftiger geworden und es ist auch noch genug Platz, wenn der Weihnachtsmann eine Kinderküche bringt.

In ihrem Gitterbettchen hatte Marlene ja dieses niedliche Jersey-Nestchen von Julius Zöllner, mit passender Bettwäsche und Kuscheldecke. Am Liebsten hat sie aber immer mit ihrer Kuschelhasi-Decke geschlafen, die nun allerdings langsam mit ihren 70x100cm zu klein wurde.

Da Lenchen zwar alleine aufsteht und auch ins Bett geht, aber noch genauso wild schläft wie immer und sich nachts schon ganz schlimm den Kopf an der Wand oder dem Bett gestoßen hat, habe ich mich mal umgeschaut und die tolle Nestchenschlange von Julius Zöllner entdeckt! Lang genug um eine Längsseits und das Kopfende abzupolstern und kuschlig weich in der leichten Jerseyqualität, sorgt sie inzwischen bei Lenchen für ruhige Nächte, ohne dass sie nachts aufwacht, weil sie sich weh getan hat.

In das Rosendesign aus der neuen Jerseykollektion von Julius Zöllner habe ich mich sofort verguckt. Aber es gibt auch noch einige andere tolle Muster.

Ansonsten ist in Marlene´s Zimmer ja fast alles weiß, hellgrau und eher clean, da finde ich den frische Blumenprint als Kontrast echt gut. Er ist mädchenhaft, ohne verkitscht zu sein und trotzdem niedlich. So kann Marlene, auch wenn sie mal ein größeres Bett bekommt, ihre Bettschlange trotzdem als Umrandung behalten.

Passend zur Schlange hat Marlene dann auch noch eine große Jerseydecke in 120x120cm bekommen. Leicht, weich, schnell gewaschen und auch noch trocknergeeignet. Was will man mehr!?

So kann unser Lenchen ihre Träume genießen, den Tag verarbeiten und Kraft sammeln um jeden Tag Neues zu entdecken.

Und ich ende mit dem Satz, mit dem ich begonnen habe…

Wo ist die Zeit nur geblieben!?

…denn Julius Zöllner hat uns von Anfang an begleitet und dafür möchte ich mich einmal bedanken und natürlich auch nochmal für die Jerseydecke und die „Schlange“.

Ebenso  möchte ich mich für die großzügige Unterstützung bei den Benefizauktionen bedanken.

Einiges ist schon verkauft, aber bis zum 10.12.17. könnt Ihr noch auf tolle Produktpakete bieten. …unter anderem Bettwäsche oder auch einen Jerseyschlafsack für Mädels. Die Preise lieben bei unter 50% vom Originalpreis, also klickt einfach hier!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s